Bitte beachten Sie, dass es sich hier um das vorläufige Programm handelt. Die finalen Programminfos werden bis voraussichtlich Mitte Mai online sein.

 

 

18:30 - 20:00 Optimieren Sie Ihre Logistik im Labor
Stafanie Lehner, Mannheim

 

09:30 - 10:00 Einführungsvorträge zu den Mikroskopierkursen 1 und 2
 
10:00 - 11:15 Die Gruppe II der aktuellen Münchner Nomenklatur: Einsatz begründen, Kontrollzwang vermeiden
Henrik Griesser, Köln
11:15 - 12:30 Trainingscamp für zweifelhafte Befunde der gynäkologischen Zytologie – Korrelation von Zytologie und Histologie
Sigurd Lax, Graz, Österreich
12:30 - 13:30 Pause
13:30 - 14:00 Einführungsvorträge zu den Mikroskopierkursen 3 und 4
 
14:00 - 15:30 Zervixzytologie: "Ein Kessel Buntes!"
Volker Schneider, Freiburg
15:30 - 15:45 Pause
15:45 - 17:15 Additive Methoden in der Prävention des Zervixkarzinoms: "Nicht unumstritten, aber gelegentlich notwendig"
Dietmar Schmidt, Viersen
ab 17:30 QZ – Gynäkologische Zytologie
Henrik Griesser, Köln
Sigurd Lax, graz, Österreich

 

Refresher-Kurs für bundesweites Mammografie-Screening mit virtuellem Schnittseminar

18 Fälle präsentiert von der European Working Group for Breast Screening Pathology
Cecily Quinn, Dublin
Thomas Decker, Neubrandenburg

Kursprogramm und Faculty: www.brust-screening-pathologie.de

 

09:00 - 12:00 Refresher-Kurs – Teil 1
 
12:00 - 12:45 Pause

Lunchsymposium der Firma Agendia, Niederlande
  • Chemotherapie beim Mamma-Karzinom? Die MINDACT-Studie hat die Antwort!
 
12:45 - 15:45 Refresher-Kurs – Teil 2
 
15:45 - 16:00 Pause
 
16:00 - 18:00 Refresher-Kurs – Teil 3
 

 

08:30 - 09:15 Molekulare Klassifikation des Urothelkarzinoms – Erwachen eines "Vergessenen"
Arndt Hartmann, Erlangen
09:15 - 10:00 PDL1 and beyond – Aktueller Stand für Pathologen: Wie und welche Tumoritäten müssen getestet werden?
Wilko Weichert, München
10:00 - 10:30 "Spektrale Histopathologie" – Wie lange müssen die Pathologen noch HE färben?
Klaus Gerwert, Bochum
10:30 - 11:00 Pause
11:00 - 11:30 Wie lange brauchen wir noch den FISH?
Florian Haller, Erlangen
11:30 - 12:00 Solid & Liquid Biopsy applications on the IdyllaTM fully integrated sample-to-result Molecular Diagnostics System
Bart Claes, Mechelen, Belgien
12:00 - 13:00 Schnell, einfach & zuverlässig: Carrier based Array – die Lösung für Onslide-Kontrollen
Anja Dießner, Bamberg

Radiologisch-pathologische Korrelation von Mikrokalkbefunden im Mammographie-Screening: Wozu? Wer? Wann? Wie? Womit?
Thomas Decker, Neubrandenburg

"NGS" beim Schnellschnitt - Artefaktfrei, bessere Diagnostik!
Gerhard Seitz, Bamberg
13:00 Ende der Fortbildung und individuelle Abreise
 

Das waren die Morphologietage

Wichtige Daten

  • 13. – 15. Januar 2017
    18. Bamberger Morphologietage
  •  
  • 21. – 23. Juli 2017
    Pathologie im Ziegelbau (PiZ)

Vorträge

Ovarian Serous Tumors: An Update
Anais Malpica


Update Malignant Melanoma
Prof. Dr. med. Viktor Prieto

Agentur

CBS Congress & Business Services

MCI Deutschland GmbH
München Office
Neumarkter Straße 21
81673 München / Deutschland

  +49 89 54909681
  +49 89 54909685
  piz-teilnehmer@mci-group.com
  piz-sponsoring@mci-group.com
  www.mci-deutschland.de

Technische Unterstützung

EventClass GmbH | it - solutions for the event management / it - lösungen für das veranstaltungsmanagement

EventClass GmbH
it - solutions for the event management
  www.eventclass.com